Gemeinwohl-orientiert arbeiten mit der gemeinwohl-matrix


Alle reden von Nachhaltigkeit.

Doch wie kann ein Betrieb ganz praktisch ökonomische, ökologische und soziale Faktoren umsetzen,  bewährte Maßnahmen kommunizieren und sich zukunftsfähig weiterentwickeln?

 

Als innovatives ethisches Wirtschaftsmodell formuliert die Gemeinwohl_Ökonomie (GWÖ) das Gemeinwohl als übergeordnetes Ziel einer Gesellschaft.

 

Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung des Unternehmenserfolg  werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert und gemessen.

 

Mit der Gemeinwohl-Bilanz bietet die GWÖ ein bewährtes  Werkzeug zur Ausrichtung des eigenen Unternehmens auf Nachhaltigkeit, Sinnstiftung und Fairness.

Als zertifizierte Gemeinwohl-Beraterin unterstütze ich Sie, die Bilanzerstellung als Instrument der nachhaltigen Organisations-Entwicklung zu nutzen.

 

Sie  erheben entlang der Gemeinwohl-Matrix  systematisch die Auswirkungen Ihrer Tätigkeiten auf Mensch & Umwelt und dokumentieren ihren Beitrag zum Gemeinwohl.

 

Ich begleite sie in Workshops, mit dem Ziel

  • Führungskräfte und Mitarbeiter*innen zu beteiligen
  • das Thema Gemeinwohl bereichsübergreifend zu diskutieren
  • Verbesserungspotenial zu erkennen
  • Strategien zur Umsetzung im Unternehmen zu verankern
  • das externe Audit zu meistern
  • die Bilanz nach innen und außen zu kommunizieren